Was ist der TDS Wert?

und wie wirkt sich eigentlich Dünger auf den TDS aus?

Tim Gutsche 06.09.2021

TDS steht für “Total Dissolved Solids”. Der TDS-Wert gibt die Menge der in einer Lösung gelösten Feststoffe an. Feststoffe sind beispielsweise Salze aber auch Mineralien und Metalle. Die Gesamtmenge dieser Feststoffe im Wasser wird in ppm angegeben (parts per million = Teile pro 1 Million Teile). Die Quantifizierung in ppm kann aber auch in Mikrosiemens (µS) erfolgen.

Was misst ein TDS Messgerät?

Um den TDS Wert einer Lösung zu bestimmen, misst das TDS Gerät hierfür die elektrische Leitfähigkeit der Lösung, denn gelöste ionisierte Feststoffe erhöhen die Leitfähigkeit einer Lösung. Bei Hydroponic ist der TDS eine Kennzahl, die angibt, wie viele Nährstoffe in der Nährstofflösung enthalten sind. Da Nährstoffe gelöste Salze sind.

Wie wirken sich Nährstoffe auf den TDS Wert aus?

Um den Effekt von Dünger auf den TDS zu beschreiben, haben wir ein kurzes Video gemacht, dass dies verdeutlicht.

In dem Video erkennt man, dass destiliertes Wasser wirklich kaum Salze enthält, da der TDS Wert sehr gering ist. Sobald Dünger hinzugegeben wird, steigt der TDS rapide an. Das Verhältnis von Dünger zu Wasser ist in dem Video etwas extrem dargstellt, da jeweils 20ml Dünger auf 500ml Wasser gegeben wird, in der Realität wird empfohlen 1-3ml pro Liter Wasser zu verwenden (je nach Wachstumsphase).

Was sagt TDS über deine Nährstofflösung aus?

Wie bereits beschrieben sagt der TDS aus, wie viele gelöste Salze in der Närhstofflösung enthalten sind. Da Salze die primäre Energiequelle für Pflanzen sind hilft der TDS also dabei zu bestimmen wie stark die Nährstofflösung ist. Dies ist wichtig, denn verschiedene Pflanzen haben verschiedene Bedarfe an Nährstoffen. Eine Übersicht über die Stoffe, die eine Pflanze benötigt findest du in unserem Artikel über pH

Der richtige TDS für Hydroponics?

Es gibt keine guten oder schlechten TDS Werte, jede Pflanze hat eine Präferenz für die Anzahl der Närhstoffe. Kräuter (blau im Diagramm) und Früchte (Orange im Diagram) brauchen durchschnittlich weniger Närhstoffe als Gemüse (Magenta im Diagram). So wie beim pH Wert gibt es auch einen TDS Wert, der erreicht werden muss, damit die Pflanze ausreichend Nährstoffe bekommt. Im folgenden Chart sieht man, wie viele Pflanzen es pro TDS/pH Bedarf gibt, die Farben zeigen an, wo die Bereiche der drei Gruppen: Kräuter, Gemüse und Früchte sind.

TDS und Ph Bedarfe für Hydroponics Pflanzen

Anzahl und Typ der Pflanzen nach TDS und pH Bedarf

Man kann deutlich erkennen, dass Kräuter im Bereich von 300 ppm bis 1600 ppm liegen. Früchte brauchen zwischen 900ppm und 1700ppm und Gemüse Pflanzen können teilweise bis 3500ppm benötigen.

TDS Werte mitschreiben und überwachen

Es ist insbesondere wichtig den TDS Wert über den gesamten Zeitraum deiner Hydroponics Zucht zu verfolgen und falls er zu gering oder zu hoch ist ihn zu korrigieren, wir von Hydroplanner haben hierfür ein Tool entwickelt, was die eine grafische Oberfläche bietet um den Verlauf des TDS Werts nachzuverfolgen aber wir haben auch ein Gerät entwickelt, womit du den TDS komplett automatisiert überwachen kannst! Interessiert? Schau es dir doch einfach mal an